BGH, Urteil vom 24.03.2010 - VIII ZR 160/09
Fundstelle
openJur 2010, 11340
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Zur abstrakten Schadensberechnung beim Nichterfüllungsschaden des Werklieferanten. 2. Zum Wegfall der Geschäftsgrundlage bei einem langfristigen Liefervertrag. 3. Zur Unwirksamkeit formularmäßige ...


Teilanfechtung eines Grundsteuerbescheids wegen Erhöhung des Steuerhebesatzes


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die -den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie en ...


Begründeten tariflichen Ansprüchen des Arbeitnehmers kann der Arbeitgeber nicht entgegenhalten, dass sich die - den maßgeblichen Tarifvertrag schließende- Gewerkschaft tarifwidrig verhalte, weil sie e ...