OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 30.01.2014 - 7 A 1066/11
Fundstelle
openJur 2014, 3988
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Inanspruchnahme von privatem Grundeigentum durch Festsetzung einer öffentlichen Verkehrsfläche in einem Bebauungsplan


VGH Baden-Württemberg

Der Hinweis auf den Ort, "wo der Bebauungsplan eingesehen werden kann" im Sinne von § 12 Satz 3 BauGB 1987 (heute: § 10 Abs. 3 Satz 3 BauGB) verlangt die Bezeichnung des Aufbewahrungs- und Einsichtnah ...


1. Ein durch das Einstellen der Bauarbeiten am genehmigten Vorhaben eingeleiteter Unterbrechungstatbestand (§ 77 Abs. 1 2. Alt. BauO NRW) wird durch einen dem Bauherrn erteilten Verlängerungsbescheid ...