BVerfG, Beschluss vom 14.01.2014 - 2 BvR 2728/13
Fundstelle
openJur 2014, 4093
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Soweit die Grundrechte des Grundgesetzes durch den Anwendungsvorrang des Unionsrechts verdrängt werden, kontrolliert das Bundesverfassungsgericht dessen Anwendung durch deutsche Stellen am Maßstab ...


Verfassungsbeschwerde gegen Freihandelsabkommen nicht zur Entscheidung angenommen


Verfassungsrecht Öffentliches Recht

Wiederaufleben von Regulierungsverfügungen, Terminierungsempfehlung


Regelungen zur Europäischen Bankenunion bei strikter Auslegung nicht kompetenzwidrig.


Europarecht Europarecht Verfassungsrecht
OVG Nordrhein-Westfalen

Zur Gewährleistung wirkungsvollen Grundrechtsschutzes bei der Übertragung von Hoheitsrechten an supranationale Organisationen.


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
Artt. 19 Abs. 4, 24 Abs. 1, 103 Abs. 1 GG
LSG der Länder Berlin und Brandenburg

1. Rechtsnormen, die von einer Gemeinschaftseinrichtung der Bundesländer erlassen und nicht in bayerisches Landesrecht transformiert worden sind, können nicht mit der Popularklage nach Art. 98 Satz 4 ...


biometrischer Reisepass, Recht auf informationelle Selbstbestimmung


Für die Beurteilung eines Jahresbeitragsbescheids ist das Recht maßgebend, das sich für das Abrechnungsjahr Geltung bemisst.