BGH, Beschluss vom 02.11.2010 - VIII ZR 287/09
Fundstelle
openJur 2010, 10640
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Wohnmobil, Sachmangel, Feuchtigkeitsschaden, Nachbesserung


Rechtsanwaltshaftung, Streitwertbeschwerde, Gegenvorstellung, Zurechnungszusammenhang, Gerichtsfehler


Autokauf, Wohnwagen, Wissensvertreter, Arglist, Wissenserklärung


Gebrauchtwagenhandel: Anzahl der Vorbesitzer als Grundlage für die Kaufentscheidung; Falschangabe zur Vorhalteranzahl als Sachmangel


Zur Frage des Zustandekommens einer Beschaffenheitsvereinbarung beim Verkauf eines a?lteren Wohnmobils unter Privatleuten im Hinblick auf eine am Fahrzeug angebrachte gelbe Feinstaubplakette.


Zivilrecht
§ 434 Abs. 1 Satz 1 BGB

"TÜV neu" - Beschaffenheitsvereinbarung beim Gebrauchtwagenkauf