BGH, Beschluss vom 26.11.2013 - II ZB 13/12
Fundstelle
openJur 2014, 968
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Die Entscheidung ist durch Beschluss des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 15.07.2019, Az. 13 UF 94/18, berichtigt worden.


a) Der Rechtsanwalt darf das Empfangsbekenntnis für eine Urteilszustellung erst unterzeichnen, wenn in den Handakten die Rechtsmittelfrist festgehalten und vermerkt ist, dass die Frist im Fristenkale ...


Zivilprozessrecht Prozess- und Verfahrensrecht