BGH, Urteil vom 07.11.2013 - IX ZR 248/12
Fundstelle
openJur 2013, 43305
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Insolvenzanfechtung, Vorsatzanfechtung, Sozialversicherungsbeitrag, Zahlungseinstellung, Gläubigerbenachteiligungsvorsatz, Kenntnis der Beklagten


§ 133 InsO; Bargeschäft; subjektive Voraussetzungen


Vorsatzanfechtung der verspäteten Zahlung von Arbeitsvergütung vor der Insolvenz; Inkongruenz