BGH, Urteil vom 09.10.2013 - XII ZR 125/12
Fundstelle
openJur 2013, 41599
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Abgrenzung zwischen den berufsüblichen und den außerordentlichen Einkünften eines Rechtsanwalts


Kindergeld: Fahrtaufwendungen als Werbungskosten; Dienstverhältnis i.S. des § 9 Abs. 6 EStG i.d.F. des BeitrRLUmsG


Einheitliche Ausübung des Gewinnermittlungswahlrechts bei der Einkommensteuerfestsetzung und der Kindergeldfestsetzung -  Einkommensteuerbescheid des Kindes kein Grundlagenbescheid für die Kindergeldfestsetzung; Ausübung des Gewinnermittlungswahlrechts


OLG München
vom 17.10.2012 - 12 UF 777/12
OLG München
vom 19.09.2012 - 12 UF 777/12
AG München
vom 12.04.2012 - 564 F 4900/07
BGH
vom 03.11.2010 - XII ZB 197/10