BGH, Urteil vom 17.05.2001 - I ZR 251/99
Fundstelle
openJur 2010, 8423
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Der Herausgeber eines Adressverzeichnisses haftet unter dem Gesichtspunkt der Verletzung wettbewerbsrechtlicher Verkehrspflichten für irreführende Einträge und Anzeigen auch nach einem entsprechenden ...


Die Aufforderung zur Abgabe einer Interessenbekundung von Notaren durch die öffentliche Hand ist wettbewerbswidrig, weil die Notare bei einer Teilnahme an der Interessnbekundung gegen § 29 BNotO verst ...


Eine Domainverwaltungsstelle ist zur Aufhebung der Registrierung eines Domainnamens, der ein fremdes Kennzeichenrecht verletzt, unter dem Gesichtspunkt der Störerhaftung nur verpflichtet, wenn die Ken ...