BGH, Beschluss vom 04.09.2013 - XII ZB 87/12
Fundstelle
openJur 2013, 37317
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Beschwerdeentscheidung im Scheidungsverfahren: Aufhebung und Zurückverweisung des verfrühten Ausspruchs einer Ehescheidung


Familiensache: Zulässigkeit eines Teilbeschlusses bei teils unzulässiger und teils zulässiger Beschwerde gegen den Scheidungsausspruch und verschiedene Folgesachen


1. Erhebt ein dem Grunde nach Unterhaltsberechtigter gegen einen dem Grunde nach Unterhaltspflichtigen einen (unbezifferten) Stufenantrag und ergibt sich aus der daraufhin erteilten Auskunft, dass ein ...


a) In den Fällen des § 142 Abs. 1 Satz 2 FamFG, in denen gegen die Teilversäumnisentscheidung in einer Streitfolgesache Einspruch und gegen den Verbundbeschluss im Übrigen Beschwerde eingelegt wird, e ...


Familien- und Betreuungsrecht Zivilrecht
§§ 117 Abs. 1 Satz 1, 142 Abs. 1 Satz 2, 143 FamFG

Abtrennung einer Folgesache vom Verbund; Zugrundelegung des aus § 253 Abs. 2 HGB abgeleiteten Zinssatzes bei der Barwertermittlung im Rahmen von § 47 Abs. 5 VersAusglG beim Versorgungsausgleich durch externe Teilung