BGH, Urteil vom 02.04.2001 - II ZR 331/99
Fundstelle
openJur 2010, 7870
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Ist bereits der Herstellungsanspruch aus § 249 Abs. 1 BGB auf Zahlung von Geld gerichtet, besteht fu?r eine Anwendung von § 250 Satz 1 BGB kein Raum, da es einer Umwandlung des Anspruchs auf Natura ...


Bank- und Börsenrecht Zivilrecht
§§ 249 Abs. 1, 250 Satz 1 BGB

BGB-Gesellschaft: Vorausabtretung einer Auseinandersetzungsforderung


Prospekthaftung bei Filmfondsbeteiligung: Haftung des Gründungsgesellschafters einer Publikumsgesellschaft für Prospektfehler; Transparenzanforderungen an nicht produktionsbezogene (sog. weiche) Kosten; Berücksichtigung eines außergewöhnlichen Steuervorteils bei der Schadensermittlung; Tenorier


Bankenhaftung bei Anlageberatung: Aufklärungspflicht über erhaltene Rückvergütungen bei dem Vertrieb von Medienfonds; Darlegungs- und Beweislast bei Verletzung der Aufklärungspflicht


Haftung des Anlageberaters: Aufklärungspflicht einer Bank über Rückvergütungen für den Vertrieb eines empfohlenen Medienfonds