BVerfG, Urteil vom 11.08.1954 - 2 BvK 2/54
Titel
5% Sperrklausel
Fundstelle
openJur 2013, 46017
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Absenkung des aktiven Wahlalters für Kommunalwahlen in Baden-Württemberg auf 16 Jahre


Energiesteuer: Steuerentlastung bei Verwendung von Bunkerdiesel für die Schifffahrt


Schleswig-Holsteinisches LVerfG

VerfG Schleswig: Parallelentscheidung


Schleswig-Holsteinisches LVerfG

Nachträgliche Unzulässigkeit eines Antrags im Organstreitverfahren bei Wegfall der kontradiktorischen Beziehung zwischen den Beteiligten - Hälftige Auslagenerstattung aus Billigkeitsgründen - Gegenstandswertfestsetzung


Verfassungsmäßigkeit von GemO RP § 31


1. Der mit der Drei-Prozent-Sperrklausel im Europawahlrecht verbundene schwerwiegende Eingriff in die Grundsätze der Wahlrechtsgleichheit und Chancengleichheit der politischen Parteien ist unter den g ...


Verfassungsrecht Öffentliches Recht
Artt. 3 Abs. 1, 21 Abs. 1 GG; § 2 Abs. 7 EuWG
Schleswig-Holsteinisches LVerfG