OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 10.07.2013 - 11 U 28/12
Fundstelle openJur 2013, 35367
  • Rkr:
  • AmtlSa:
  • PM:
OLG Hamm
vom 17.08.2009 - 13 U 109/08
BGH
vom 07.02.2006 - XI ZB 9/05
OLG Düsseldorf
vom 27.08.2012 - 7 W 70/12
LG Frankfurt am Main
vom 08.02.2012 - 6 O 439/11
OLG Hamm
vom 18.09.2012 - 4 U 105/12

Kosten der Anschlussberufung bei Zurückweisung der Hauptberufung durch Beschluss


Berufung und Anschlussberufung: Kostenverteilung nach Zurückweisung der Hauptberufung durch Beschluss; Einlegung der Anschlussberufung unter der auflösenden Bedingung einer Beschlusszurückweisung


Wird die Berufung gemäß § 522 II ZPO zurückgewiesen, sind dem Berufungskläger in der Regel auch die Kosten der damit wirkungslos werdenden Anschlussberufung aufzuerlegen.


Die Kosten einer zulässig eingelegten Anschlussberufung sind grundsätzlich dem Berufungskläger aufzuerlegen, wenn die Berufung durch einstimmigen Beschluss des Berufungsgerichts nach § 522 Absatz 2 ZP ...