BFH, Beschluss vom 26.06.2013 - III B 5/13
Fundstelle
openJur 2013, 33253
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BFH
vom 18.05.2000 - X R 16/00

Grundsätzliche Bedeutung; Zum Inhalt des Anspruchs des Kindes auf Auszahlung des Kindergelds an sich


Verfassungsmäßigkeit des Ausschlusses verwitweter Alleinerziehender aus dem Anwendungsbereich des Ehegattensplittings; Rechtliches Gehör


NZB: Anforderungen an die Darlegung von Zulassungsgründen; grundsätzliche Bedeutung; Divergenz; Verfahrensfehler: Sachaufklärungsrüge; Unterlassen eines Hinweises; Überraschungsentscheidung


Darlegungserfordernisse bei grundsätzlicher Bedeutung; Verfahrensmangel bei Zeugenvernehmung


BFH
vom 27.04.1995 - III R 57/93
BFH
vom 10.01.2007 - X B 113/06
BFH
vom 31.05.2007 - III B 50/07
BFH
vom 15.05.2000 - V R 21/99
BFH
vom 25.05.2000 - VI B 100/00
Zitate16
Referenzen0
Schlagworte