BGH, Urteil vom 29.05.2000 - II ZR 118/98
Fundstelle
openJur 2010, 7104
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Dem Zessionar eines Anspruchs auf Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens kann die Qualifikation des Darlehens als Gesellschafterdarlehen und die damit verbundene Nachrangigkeit nach § 39 Abs. 1 ...


Rückerstattungsanspruch nach den Kapitalerhaltungsregelungen, wenn die insolvente  GmbH an sich durchsetzbare, aber verjährte vertragliche Ansprüche auf Zahlung einer marktüblichen Vergütung hat; Leistungen der GmbH an verbundene Unternehmen eines der Gesellschafter