BGH, Urteil vom 16.03.2000 - I ZR 229/97
Fundstelle
openJur 2010, 6803
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Ein zulässiger Unterlassungsantrag setzt nicht notwendig die Benennung des konkreten prozessanlassgebenden Verletzungsgeschehens voraus. 2. Zur Erwartungshaltung der maßgeblichen Verkehrskreise be ...


Elektrogesetz; Herstellerkennzeichnung


Werden in der Werbung fu?r eine Rabattaktion von dem werbenden Unternehmen feste zeitliche Grenzen angegeben, muss sich das Unternehmen grundsa?tzlich hieran festhalten lassen. Wird die Aktion vor Abl ...


Wettbewerbsrecht Zivilrecht
§ 5 Abs. 1 Satz 2 UWG