BGH, Urteil vom 28.05.2013 - XI ZR 6/12
Fundstelle
openJur 2013, 29809
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Widerruf eines Darlehensvertrages als unzulässige Rechtsausübung


Widerruf von Vertragserklärungen zu grundpfandrechtlich gesicherten Verbraucherdarlehensverträgen


1.a) Der dem Darlehensnehmer nach Widerruf seiner Vertragserklärung zustehende Anspruch auf Herausgabe der Nutzungen, welche die Bank aus seinen bis zum Widerruf erbrachten Zahlungen gezogen hat, best ...