AG Mönchengladbach, Urteil vom 09.01.2013 - 3 C 537/12
Fundstelle openJur 2013, 29256
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Tenor

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 390,90 Euro nebst Zinsen in Höhe von 4 % aus 390,90 EUR seit dem 29.08.2008 bis zum 19.12.2012 und nebst weiterer Zinsen aus 390,90 Euro in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz seit dem 19.12.2012 zu zahlen.

Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 96,39 Euro Kosten vorgerichtliche Rechtsverfolgung nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz seit dem 19.12.2012 zu zahlen.

Die Kosten des Rechtsstreits werden der Beklagten auferlegt.

Dieses Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Gründe

Ohne Tatbestand und Entscheidungsgründe (gemäß § 313 b Abs. 1 ZPO).

Die Beklagte hat keine Verteidigung im Sinne des § 276 ZPO angezeigt. In der bloßen Bestellungsanzeige ist keine Verteidigungsanzeige zu sehen (Zöller-Greger, ZPO, 29. Aufl., § 276 Rn 10).

Streitwert: 390,90 Euro.