BAG, Urteil vom 24.01.2013 - 8 AZR 429/11
Fundstelle
openJur 2013, 27048
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Kein Leitsatz


Schaffung einer ausgewogenen Personalstruktur


Abweichung der Namensliste von der Auswahlrichtlinie; Wirksamkeit eines Punktesystems einer Auswahlrichtlinie


1. Einem Bewerber, der bei der Einstellung wegen eines in § 1 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes genannten Merkmals diskriminiert wird, steht eine Entschädigung zu. 2. Das Verlangen einer Ents ...


Mittelbare Benachteiligung wegen des Alters bei Stellenausschreibung ("null bis zwei Jahre Berufserfahrung") - Bestenauslese in der Privatwirtschaft - rechtsmissbräuchliche Geltendmachung eines Entschädigungsanspruchs


1. Widerspricht ein Arbeitnehmer zeitlich nach einem Betriebsübergang dem Übergang seines Arbeitsverhältnisses auf den Betriebserwerber, finden auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Arbeitnehmer und de ...


LAG Schleswig-Holstein

Indizien für Altersdiskriminierung bei Bewerbung–Testing-Verfahren durch fiktive Bewerbung


Arbeitsrecht
§§ 1, 3, 7 Abs. 1, 22 AGG

Bewerber; Benachteiligung; Alter


Altersdiskriminierung, Entschädigung, Rechtsmissbrauch