BAG, Urteil vom 18.04.2012 - 4 AZR 395/10
Fundstelle
openJur 2013, 26743
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Ergänzende Auslegung einer arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklausel auf den BAT


Arbeitsrecht

Kleine dynamische Bezugnahmeklausel; Tarifsukzession; Tarifpluralität; ergänzende Vertragsauslegung; Chefarztvergütung


Arbeitsrecht

Ergänzende Auslegung einer arbeitsvertraglichen Bezugnahme auf den BAT; Anwendbarkeit des TV Einmalzahlungen-L; Wahrung der Ausschlussfrist bei Geltendmachung vor Anspruchsentstehung


Arbeitsrecht

Ergänzende Auslegung einer arbeitsvertraglichen Bezugnahmeklausel auf den BAT


Arbeitsrecht

Überleitung in den TVöD; Mitbestimmung des Betriebsrats; Auslegung einer nach dem 31. Dezember 2001 einzelvertraglich vereinbarten Bezugnahmeklausel; Verbandsaustritt des Arbeitgebers


Arbeitsrecht

Auslegung einer Verweisungsklausel in den Allgemeinen Vertragsbedingungen der Industrie- und Handelskammer Hannover-Hildesheim auf die Vergütungsordnung des BAT


Arbeitsrecht

Bezugnahmeklausel; Betriebsübergang; Branchenwechsel


Arbeitsrecht
BAG
vom 27.01.2010 - 4 AZR 549/08
BAG
vom 09.12.2009 - 4 AZR 190/08
BAG
vom 23.09.2009 - 4 AZR 308/08