Hessisches LAG, Urteil vom 01.04.2009 - 6 Sa 1593/08
Fundstelle openJur 2014, 18164
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Leitsatz: Der Antrag an das Beschwerdegericht, die Zwangsvollstreckung aus einem Beschluss des Amtsgerichts gem. § 120 Abs. 2 Satz 3 FamFG einzustellen, ist auch dann zulässig, wenn in I. Instanz ein ...


Kündigung; außerordentlich; Vortäuschen; Arbeitsunfähigkeit; genesungswidriges Verhalten


Kündigung; außerordentlich; Vortäuschen; Arbeitsunfähigkeit; genesungswidriges Verhalten