BAG, Urteil vom 23.08.2012 - 8 AZR 285/11
Fundstelle
openJur 2013, 26859
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Legt der Bewerber oder Bewerberin im Bewerbungsverfahren Studienabschlüsse und hierzu erstellte Gleichwertigkeitstestate vor, stellt der AG dann fest, dass aufgrundd er dabei genannten Studieninhal ...


Benachteiligung/Diskriminierung aufgrund des Alters, der Religion und der Weltanschauung; Anwendung des § 22 AGG im verwaltungsgerichtlichen Verfahren


Entschädigung wegen Altersdiskriminierung


Keine Entschädigung nach dem AGG wegen Nichtberücksichtigung im Planstellenbewerberverfahren bei mitgeteilter Schwerbehinderung; hier: Planstelle für das gymnasiale Lehramt


Nichteinladung des schwerbehinderten Bewerbers zum Vorstellungsgespräch wegen Abbruch des Bewerbungsverfahrens aus personellen Erwägungen


Diskriminierung wegen des Geschlechts - Vergütungssystem - Darlegungs- und Beweislast


Geschlechtsbezogene Diskriminierung durch neue Entgeltstrukturen - gleichwertige Arbeit


Entschädigung - Benachteiligungsverbot - Diskriminierung - Geschlecht - Entgelt


Geschlechtsbezogene Diskriminierung durch neue Entgeltstrukturen