BVerfG, Beschluss vom 06.11.2012 - 2 BvL 51/06
Fundstelle
openJur 2013, 26109
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

(Keine Verfassungswidrigkeit von § 22a Abs. 5 EStG)


(Zur Verfassungsmäßigkeit des Verspätungsgeldes bei Rentenbezugsmitteilungen nach § 22a Abs. 5 Satz 1 EStG)


(Nicht fristgerechte Übermittlung von Rentenbezugsmitteilungen an die zentrale Stelle - Rechtmäßigkeit der Festsetzung eines Verspätungsgeldes - Finanzrechtsweg - Verfassungsmäßigkeit von § 22a Abs. 5 EStG)


Zugrundelegen eines unzutreffenden Gebührenrahmens (unrichtige Gebührenobergrenze)


Degressive bzw. lineare Staffelung von Abfallgebühren


Glücksspielrecht, Gebührenrecht


Bemessung von Gebühren; Festlegungen durch den Verordnungsgeber