BVerfG, Urteil vom 19.03.2013 - 2 BvR 2628/10, 2 BvR 2155/11, 2 BvR 2883/10
Fundstelle
openJur 2013, 16874
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 5 StR 287/11

Rheinland-pfälzisches Brand- und Katastrophenschutzrecht; Hinzurechnung tatsächlich gewährter Aufwandsentschädigungen zu pauschalierten Personalkosten


1. Die nach § 19 Abs. 4 Satz 3 Nr. 2 KiFöG LSA (nunmehr § 19 Abs. 3 Satz 3 Nr. 2 KiFöG LSA erforderliche Zustimmung des Kuratoriums zur Änderung der Öffnungs- und Schließzeiten einer Tageseinrichtung ...


Auch Pferdewetten unterfallen der Sportwettensteuer nach § 17 Abs. 2 RennwLottG bei Vorliegen der Voraussetzungen im Übigen. Die Abgrenzung der Steuerpflicht von Sportwetten gegenüber derjenigen von R ...


VerfG des Landes Brandenburg

Eine Mehrbelastung im Sinne des Art. 97 Abs. 3 Satz 3 LV liegt (erst) vor, wenn bei den Kommunen aufgrund der ursächlich auf die Aufgabenzuweisung zurückzuführenden Kosten trotz der nach Art. 97 Abs. ...


Strafbefehlsverfahren: Einspruchsbeschränkung im Rahmen einer Verständigung bei unterbliebener Belehrung


Mitteilungspflicht von mit anderem Spruchkörper geführten Erörterungen