VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 16.10.2012 - 3 S 1191/10
Fundstelle
openJur 2013, 15308
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Anforderungen an den Erlass einer denkmalschutzrechtlichen Gesamtanlagenschutzsatzung – Anhörung des Ortschaftsrats


VGH Baden-Württemberg

Normenkontrolle: Anforderungen an die Auslegungsbekanntmachung eines Bebauungsplans - Verlagerung von Folgeproblemen bautechnischer Art in die Plandurchführung


VGH Baden-Württemberg

Aufstellung eines Bebauungsplans im beschleunigten Verfahren; Bestandfestschreibung; Fehlerwirkung


Mit einem auf § 9 Abs. 2a BauGB gestützten Bebauungsplan kann neben dem Zentrenschutz der Schutz einer Nahversorgungsagglomeration zumindest dann nicht verfolgt werden, wenn der Schutz der Nahversorgu ...


OVG Nordrhein-Westfalen
VGH Baden-Württemberg

Sondergebietsfestsetzung; Biogasanlage; Bewertung des Abwägungsmaterials; Geruchsemission; Präklusion bei Erstellung einer ergänzenden Planfassung


VGH Baden-Württemberg

Zur hinreichenden Bestimmtheit des Begriffs "einzelhandelsnahe Dienstleistung" in einer bauplanerischen Festsetzung (hier verneint).


OVG Nordrhein-Westfalen
VGH Baden-Württemberg

1. In der Auslegungsbekanntmachung kann nicht der Hinweis auf die umweltbezogenen Informationen in Stellungnahmen unterbleiben, die die Gemeinde als wesentlich ansieht und deswegen mit dem Bebauungspl ...