BVerfG, Urteil vom 27.02.2007 - 1 BvR 538/06
Fundstelle
openJur 2010, 3134
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Zur Auskunftsverpflichtung des Bundesverkehrsministeriums gegenüber einem für den Rundfunk tätigen Journalisten zu einem vom Bundesminister geführten Gespräch und zur Prüfung von Sanktionsmaßnahmen du ...


Besonderer Sicherungsmaßnahmen im Strafvollzug; maßgeblicher Entscheidungszeitpunkt; Verweisungen i.S.d. § 115 Abs. 1 S. 3 StVollzG; Beweiswürdigung in Vollzugssachen


Fortsetzungsfeststellungsklage gegen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung für eine Musikveranstaltung


Freiheitsbeschränkende polizeiliche Maßnahmen gegen Versammlungsteilnehmer; zeitliche und örtliche Grenze der Polizeifestigkeit einer Versammlung


Rechtmäßigkeit einer polizeilichen Umschließung (Ingewahrsamnahme) und erkennungsdienstlichen Behandlung in der Öffentlichkeit bei einem Fußballspiel


1. Der Gesetzgeber muss bei der Einrichtung eines Auskunftsverfahrens auf Grundlage jeweils eigener Kompetenzen für sich genommen verhältnismäßige Rechtsgrundlagen sowohl für die Übermittlung als auch ...


Öffentliches Recht Verfassungsrecht

Verletzung der Pressefreiheit durch Äußerungen eines Oberbürgermeisters in kommunalen Pressemitteilungen


Ausland-Ausland-Fernmeldeaufklärung nach dem BND-Gesetz verstößt in derzeitiger Form gegen Grundrechte des Grundgesetzes


Verfassungsrecht Öffentliches Recht

Kopftuchverbot für Rechtsreferendarinnen verfassungsgemäß


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
Artt. 4 Abs. 1, 4 Abs. 2 GG
OVG Nordrhein-Westfalen

Versammlung Polizeiliche Öffentlichkeitsarbeit Twitter Facebook Fotoaufnahmen