BVerfG, Urteil vom 30.07.2008 - 1 BvR 906/08
Fundstelle
openJur 2010, 3125
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (MS, ÄndVO v. 8.1.2021, Art. 1 Nr. 1 Buchst. a und Buchst. c) bb) sowie Nr. 3 Buchst. a - Verschärfung der privaten Kontaktbeschränkungen)


Untersagung des Betriebes als Rauchergaststätte


Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (Nds. MS, VO v. 30.10.2020 i.d.F. v. 18.12.2020 - Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Kontaktdatenerhebung)


Bayerischer Verwaltungsgerichtshof lehnt Eilantrag gegen nächtliche Ausgangsbeschränkung in Hotspots ab


Öffentliches Recht

Infektionsschutzrechtliche Verordnung (MS, VO v. 30.10.2020 i.d.F. v. 27.11.2020, § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 - Fitnessstudios)- Normenkontrolle und vorläufiger Rechtsschutz -


Maskenpflicht im Schulunterricht während der Corona-Pandemie (§ 13 Abs. 1 Satz 6 der Niedersächsischen Corona-Verordnung v. 30.10.2020)


Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende (Niedersächsische Quarantäne-Verordnung v. 06.11.2020)


Vorläufiger Rechtsschutz gegen eine infektionsschutzrechtliche Verordnung (Nds. MS, VO v. 30.10.2020, diverse Einzelregelungen)