BFH, Urteil vom 22.09.2011 - IV R 42/09
Fundstelle
openJur 2013, 18172
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

(Keine separate Ermittlung des Anteils am Gewerbesteuermessbetrag nach § 35 EStG bei unterjähriger Mitunternehmeranteilsveräußerung)


Notwendige Beiladung eines Gesellschafters bei Streit um Veräußerungsgewinn; Klagebefugnis einzelner Gesellschafter nach Vollbeendigung der Personengesellschaft


Klagebefugnis und Beiladung der insolventen Personengesellschaft und des Insolvenzverwalters im Gewinnfeststellungsverfahren, Gesamtplan und Call-Option


Auslegung einer Nichtzulassungsbeschwerde; rechtsirrtümlich erfolgte Beiladung als Verfahrensfehler; gewerblicher Grundstückshandel


Ergänzungsbescheid zur nachträglichen Berücksichtigung von Sonderbetriebsausgaben; Geringe Beteiligung an der Komplementär-GmbH als notwendiges Sonderbetriebsvermögen


Gesonderte und einheitliche Feststellung nach § 35 Abs. 3 Satz 1 EStG 2002 (jetzt § 35 Abs. 2 Satz 1 EStG); Anwendung des § 68 FGO n.F. auf Verpflichtungsklagen; atypisch stille Gesellschaft als Innengesellschaft nicht Beteiligte eines finanzgerichtlichen Verfahrens; Vorrangigkeit der Anfechtungs