BGH, Urteil vom 09.10.2012 - II ZR 298/11
Fundstelle
openJur 2012, 130967
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Insolvenzanfechtung: Gläubigerbenachteiligung unter Beachtung eines früheren, zwischenzeitlich aufgehobenen Insolvenzverfahrens


Nachrang von Entgeltansprüchen eines Gesellschafters


Der Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, der eine Drittgla?ubigerforderung gegen einen Mitgesellschafter geltend macht, ist grundsa?tzlich nicht verpflichtet, zuna?chst die Gesellschaft in Ansp ...


Zivilrecht Handels- und Gesellschaftsrecht
§§ 171 Abs. 1, 172 Abs. 4 HGB