VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 17.12.1992 - 5 S 315/90
Fundstelle
openJur 2013, 8474
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

1. Im Hinblick auf die erheblichen Rechtsfolgen, die mit einer Zustimmung des Grundstückseigentümers zur straßenrechtlichen Widmung einer Grundstücksfläche einhergehen, sind an deren Nachweis strenge ...


Feststellung eines öffentlichen Weges kraft unvordenklicher Verjährung


Wegeanlagen zur inneren Erschließung eines Grundstücks sind keine öffentlichen Gemeindestraßen


Feststellung der Öffentlichkeit eines Weges


VGH Baden-Württemberg

Zum Vorliegen eines öffentlichen Weges


Anforderungen an die unvordenkliche Verjährung bei der Beantwortung der Frage, ob ein Weg ein öffentlicher Weg ist.


VGH Baden-Württemberg

Unvordenkliche Verjährung; Baden


VGH Baden-Württemberg

Unvordenkliche Verjährung im Straßenrecht