BAG, Urteil vom 09.06.2011 - 2 AZR 323/10
Fundstelle
openJur 2012, 26427
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Der Kündigung hätte eine auf einen mit dem Kündigungstatbestand vergleichbare Pflichtverletzung bezogene Abmahnung vorausgehen müssen. Dem bei dem beklagten Land und einem Rechtsvorgänger seit über ...


Zur Frage der Wirksamkeit einer Verdachtskündigung bei einem späteren Freispruch im Strafverfahren


Ankündigung einer Erkrankung


fristlose Verdachtskündigung eines Betriebsratsmitglieds - Vorteilsgewährung


Verhaltensbedingte Kündigung des Arbeitgebers - Diskriminierung - Urlaubsentgelt


Verhaltensbedingte Kündigung des Arbeitgebers - Diskriminierung - Urlaubsentgelt


Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 31.07.2014, 2 AZR 407/13.


Außerordentliche Kündigung; Kooperationsbetrieb der Bundeswehr; Personalgestellung; Kündigungserklärungsfrist; Anhörung des Betriebsrats des Kooperationsbetriebs