VG Münster, Urteil vom 19.04.2012 - 5 K 1679/11
Fundstelle
openJur 2012, 129884
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Bestimmt der Gesetzgeber für das gesamte steuerpflichtige Vermögen einen einheitlichen Steuersatz, so kann eine gleichmäßige Besteuerung nur in den Bemessungsgrundlagen der je für sich zu bewertend ...


"Erhebliches Vermögen“ im Sinne des Ausschlussgrundes des § 21 Nr. 3 WoGG 2009 liegt vor, wenn nach den Gesamtumständen des Einzelfalles dem Wohngeldantragsteller zugemutet werden kann, die Mietbelast ...


VG Berlin
vom 03.07.2008 - 21 A 192.07

"Erhebliches Vermögen" im Sinne des Ausschlussgrundes des § 21 Nr. 3 WoGG 2009; Vermögensgrenze von rund 80.000 €


OVG Berlin-Brandenburg
vom 29.07.2010 - 9 N 8.09