BFH, Urteil vom 20.06.2012 - X R 42/11
Fundstelle
openJur 2013, 18926
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

NZB: grundsätzliche Bedeutung, Investitionsabzugsbetrag


Notwendigkeit der verbindlichen Bestellung vor Betriebseröffnung beim Investitionsabzugsbetrag; Rüge der fehlerhaften Beweiswürdigung


Nachträgliche Divergenz


Nachweis der Investitionsabsicht bei neu gegründeten Betrieben im Anwendungsbereich des § 7g EStG a.F.; Nichtzulassungsbeschwerde bei kumulativer Urteilsbegründung des FG


Investitionsabzugsbetrag; Nachweis der Investitionsabsicht bei neugegründeten Betrieben; Berücksichtigung der späteren tatsächlichen Anschaffung


Im Wesentlichen inhaltsgleich mit BFH-Urteil vom 20.06.2012 X R 42/11; Investitionsabzugsbetrag: Nachweis der Investitionsabsicht bei neugegründeten Betrieben; Anforderungen an die tatrichterliche Überzeugungsbildung; Berücksichtigung eines Zeugenbeweises trotz möglicher Befangenheit des Zeugen;