BGH, Urteil vom 17.04.2012 - II ZR 198/10
Fundstelle
openJur 2012, 68685
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Der gesetzliche Differenzhaftungsanspruch besteht bei der Aktiengesellschaft auch, soweit der Wert der Sacheinlage zwar den geringsten Ausgabebetrag (§ 9 Abs. 1 AktG), aber nicht das Aufgeld (§ 9 A ...


Zivilrecht Handels- und Gesellschaftsrecht
§§ 9, 36a Abs. 2, 66 Abs. 1, 183, 188 Abs. 2 Satz 1 AktG
BGH
vom 19.07.2011 - II ZR 300/08
BGH
vom 01.03.2011 - II ZR 16/10
BGH
vom 08.02.2011 - II ZR 263/09
BGH
vom 08.02.2011 - II ZR 243/09