VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 19.10.2006 - 2 S 705/04
Fundstelle
openJur 2013, 14553
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Kurtaxepflicht ortsfremder Personen - Montagearbeiter


(Zu der Frage, in welchen Fällen (z.B. (Un-)Kenntnis der Behörde über bestimmte Tatsachen oder Verstoß des Abgabenschuldners gegen Mitwirkungspflichten) ein Abgabenbescheid gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. c KAG BW (juris: KAG BW 2005) i.V.m. § 173 Abs. 1 Nr. 1 AOjuris: AO 1977) zu ändern ist.


Heranziehung zu Wasserversorgungs-, Kanal- und Klärbeiträgen bei einem Außenbereichsgrundstück


VGH Baden-Württemberg

Veranlagung zum Abwasserbeitrag; Außenbereich; Teilflächenabgrenzung


Vorläufiger Rechtsschutz gegen einen Abwasserbeitragsbescheid.


Zur bebauten Fläche im Sinne des § 31 Abs 1 S 2 KAG BW


VGH Baden-Württemberg

Verteilungsmaßstab für die Erhebung eines Abwasserbeitrags


VGH Baden-Württemberg

Zum Vorteil, der einem bebauten und an die öffentliche Wasserversorgung und/oder Abwasserbeseitigung angeschlossenen Grundstück im Außenbereich durch den Anschluss entsteht - Zum Grundsatz der Einmaligkeit der Beitragserhebung


Abwasserbeitrag auch bei hohem Kostenaufwand für den Anschluss


Beitragssatzung - zur Beitragspflicht für ein Grundstück im Außenbereich