VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 06.03.1998 - 8 S 1338/97
Fundstelle
openJur 2013, 10720
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

Der Umstand allein, dass sich ein in einem Gewerbegebiet ansässiger Plannachbar gegenüber dem Eigentümer des Vorhabengrundstücks künftig nicht mehr auf den sog. Gebietserhaltungsanspruch berufen kann, ...


Normenkontrolle Bebauungsplan; Alternativprüfung; Gebot der Konfliktbewältigung; Licht- und Lärmimmissionen Baseballstadion


VGH Baden-Württemberg

(Zur Wirkung einer Befreiung von den Verboten des § 42 BNatSchG auf die Voraussetzungen des § 1 Abs 3 BauGB; zur Überwindbarkeit der Verbote des § 42 BNatSchG im Rahmen der bauplanungsrechtlichen Abwägung; zur Lärmproblematik bei der Planung von Sportstätten; zur Überlagerung des von einer S


VGH Baden-Württemberg

Festsetzungen zum Schallschutz im Bebauungsplan; Maßnahmen der Baurechtsbehörde


VGH Baden-Württemberg

Straßenplanung; Verkehrslärm; Antragsbefugnis eines Anwohners; öffentliche Planauslegung