Bayerischer VGH, Beschluss vom 22.07.2009 - 10 CS 09.1184
Fundstelle
openJur 2012, 101630
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Glücksspielrechtliche Auflage zur Einsicht in Unterlagen


Untersagung der Sportwettenvermittlung - Androhung eines weiteren Zwangsmittels


Fortgeltung des Internetverbots; Verhältnismäßigkeit einer Untersagungsanordnung; Geolokalisation


Untersagung von öffentlichem Glücksspiel im Internet im Freistaat Bayern gegenüber einem in Österreich ansässigen Betreiber einer Internetseite, welche über ein Kontaktfeld die Teilnahme zu einer Hausverlosung bietet;Die Hausverlosung stellt trotz der Aufspaltung in eine Reservierungs- und ein


Lotterierechtliche Nebenbestimmungen; Werbebeschränkungen; Regionalitätsprinzip; Datensicherheit; aktueller Stand der Technik; Einsichtsrecht; Einsatzgrenze; Befristung EuGH vom 8.9.2010


Untersagung von öffentlichem Glücksspiel im Internet im Freistaat Bayern gegenüber einer in Deutschland ansässigen "Urgroßmuttergesellschaft" von auf … ansässigen Unternehmen, die öffentliches Glücksspiel im Internet veranstalten;Auf Grund der gesellschaftlichen Verflechtungen ist auch die


Untersagung von öffentlichem Glücksspiel im Internet im Freistaat Bayern gegenüber einem im Ausland (...) ansässigen Unternehmen, das öffentliches Glücksspiel auf Internetseiten anbietet;Die Legaldefinition in § 3 Abs. 1 Satz 1 GlüStV enthält keine entgeltbezogene Bagatellgrenze bzw. Erhebl


Lotterieeinnehmer; OHG; Erlaubnisgebühr; wirtschaftliche Bedeutung; Ermessensentscheidung; Begründung; Einsichtsrechte


Auflagen; Glücksspiel; Minderjährigenschutz; Altersverifikation; Einsichtsrechte