BVerfG, Urteil vom 10.05.1957 - 1 BvR 550/52
Titel
Homosexuelle
Fundstelle
openJur 2012, 132668
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Bayerischer VerfGH
vom 28.07.1950 - 33-V-50
BGH
vom 05.02.1954 - 5 StR 745/53
BVerfG
vom 12.05.1953 - 1 BvR 205/52

1. Die nach § 65 BVerfGG Beteiligten sind zwar befugt, selbständige Anträge zu stellen, und zwar auch dann, wenn hierdurch der Streigegenstand erweitert wird. Immer aber müssen solche Anträge mit dem ...


BVerfG
vom 13.06.1952 - 1 BvR 137/52
BVerfG
vom 25.05.1956 - 1 BvR 53/54

1. Wer an einem gerichtlichen Verfahren beteiligt ist, für dessen Entscheidung es auf die Verfassungsmäßigkeit einer Norm ankommt, hat grundsätzlich kein Rechtsschutzinteresse, gegen die Norm selbst V ...


BVerfG
vom 21.10.1954 - 1 BvL 9/51

1. In dem Verfahren nach Art. 100 Abs. 1 GG ist es nicht zulässig, das vorlegende Gericht als "Beteiligten" anzuhören oder einem seiner Mitglieder persönlich das Wort zu erteilen. 2. Die Norm einer ...


BVerfG
vom 18.11.1954 - 1 BvR 550/52