VGH Baden-Württemberg, Urteil vom 15.11.1994 - 5 S 1602/93
Fundstelle
openJur 2013, 9433
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

1. Die Planfeststellungsbehörde hat aufgrund ihrer Aufgabe, den Plan festzustellen, eine eigene Planungsentscheidung zu treffen und hierzu die Planungsunterlagen des Vorhabenträgers einer eigenständig ...


VGH Baden-Württemberg

Zum Anspruch eines Naturschutzverbandes auf Ergänzung eines Planfeststellungsbeschlusses um Ausgleichs- oder Ersatzmaßnahmen oder Erhöhung der Ausgleichsabgabe


Zum Anspruch auf Erteilung einer bau- und naturschutzrechtlichen Genehmigung für einen Trockenkiesabbau


Naturschutzrechtliche Belange im Planfeststellungsverfahren


VGH Baden-Württemberg

Straßenplanung - Abwägung


VGH Baden-Württemberg

(Änderungsplanfeststellungsbeschluß wegen Rechtsfehler im ursprünglichen Planfeststellungsbeschluß entsprechend VwVfG § 76 Abs 2)


VGH Baden-Württemberg

Fernstraßenrechtliche Planfeststellung: Zuständigkeit des Straßenbaulastträgers für Ersatzmaßnahmen aufgrund der naturschutzrechtlichen Eingriffsbefugnis; Klagebefugnis eines betroffenen Grundstückseigentümers; Alternativenprüfung und Abwägungsgebot


VGH Baden-Württemberg

Planfeststellung einer Straße - fehlerhafte Abwägung hinsichtlich Trassenvarianten


VGH Baden-Württemberg

Straßenrechtliche Planfeststellung: Umfang der ausgelegten Planunterlagen; fehlende Umweltverträglichkeitsprüfung; Ausgleichsmaßnahmen und Ersatzmaßnahmen - Einordnung - Begleitplan


VGH Baden-Württemberg

Planfeststellung - Rastplatz an Bundesautobahn - Ausdehnung des Bauabschnitts bis zur nächsten Rastanlage - Wegfall einer bestehenden Rastanlage