LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 02.09.2011 - L 4 R 1036/10
Fundstelle
openJur 2012, 67316
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
LSG Niedersachsen-Bremen

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation als Leistungen zur Teilhabe - kein Erstattungsanspruch des Rentenversicherungsträgers gegen die Krankenkasse für Kosten einer Arbeitstherapie - Anspruch auf stationäre medizinische Rehabilitation gegen Krankenkasse nur bei Notwendigkeit der Durchführun


Sozialrecht Öffentliches Recht

Sozialversicherungspflicht; Transportfahrer; Abgrenzung zwischen abhängiger Beschäftigung und selbstständiger Tätigkeit; Delegation der eigenen Arbeitsleistung; Nutzung eines eigenen Fahrzeuges; Vereinbarung von Vertragsstrafen


Sozialrecht Öffentliches Recht

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 17.3.2009; B 14 AS 63/07 R.


Öffentliches Recht Sozialrecht

Parallelentscheidung zu dem BSG-Urteil vom 17.3.2009; B 14 AS 63/07 R.


Öffentliches Recht Sozialrecht
BSG
vom 11.03.2009 - B 12 KR 21/07 R

Sozialversicherungspflicht - WC-Kabinenfahrer - Einsatz des eigenen Kraftfahrzeugs - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit - Anwendung von § 7b SGB 4 idF vom 20.12.1999 - grobe Fahrlässigkeit iSv § 7b SGB 4 idF vom 20.12.1999


Öffentliches Recht Sozialrecht
LSG Baden-Württemberg
vom 12.12.2008 - L 4 R 3542/05

Sozialversicherungspflicht - LKW-Fahrer - keine Nutzung eines eigenen Betriebsmittels (LKW) - Abgrenzung - abhängige Beschäftigung - selbständige Tätigkeit


Sozialrecht Öffentliches Recht
LSG Baden-Württemberg
vom 21.11.2008 - L 4 KR 4098/06