VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 20.01.2011 - 6 S 1685/10
Fundstelle
openJur 2012, 63822
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VGH Baden-Württemberg

1. Der in Baden-Württemberg ansässige Vermittler von Sportwetten hat regelmäßig kein berechtigtes Interesse an der Feststellung der Rechtswidrigkeit einer erledigten sportwettenrechtlichen Untersagung ...


Untersagung der Vermittlung von Sportwetten bei unterstellter Gemeinschaftsrechtswidrigkeit des staatlichen Sportwettenmonopols


OVG Nordrhein-Westfalen
VGH Baden-Württemberg

1. Eine Countdown-Auktion im Internet, bei der mit der Abgabe eines zuvor entgeltlich erworbenen Gebotsrechts der Gebotspreis um 0,01 EUR erhöht und zugleich die Dauer der Auktion um eine bestimmte Re ...


Einstweiliger Rechtsschutz; Sportwetten; Sportwettenmonopol; Veranstalter; offene Erfolgsaussichten; umfassende Interessenabwägung


Einstweiliger Rechtsschutz; Sportwetten; Sportwettenmonopol; offene Erfolgsaussichten; umfassende Interessenabwägung


Untersagung von Glücksspiel; Änderung der Rechtslage; Erlaubnisfähigkeit