BAG, Urteil vom 18.10.2011 - 9 AZR 303/10
Fundstelle
openJur 2012, 26448
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Insolvenzverwalterhaftung; Urlaubsabgeltung


Auslegung einer Vorruhestandsvereinbarung; Verhinderung des Bedingungseintritts wider Treu und Glauben


Urlaubsanspruch; Verfall der gesetzlichen Urlaubsansprüche trotz Arbeitsunfähigkeit 15 Monate nach Ende des Urlaubsjahres


Außerordentliche Kündigung, ordentliche Kündigung, Auflösungsantrag


1. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitgerichts sind Bezugnahmen im Arbeitsvertrag auf anderweitige normative Regelungen - hier auf die benannte Vergütungsgruppe des BAT - in der Regel dynam ...


Arbeitsrecht

Urlaubsabgeltungsanspruch bei andauernder Arbeitsunfähigkeit nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses; Abgeltung des Zusatzurlaubs nach § 125 SGB 9; Länge tariflicher Ausschlussfristen


Provision, Provisionsgarantie, Vorschuss, allgemeine Geschäftsbedingung


Arbeitsrecht

Die Stundung von Arbeitsentgelt ist in der Regel auf die Dauer des Arbeitsverhältnisses beschränkt.


Arbeitsrecht