VG Karlsruhe, Urteil vom 24.03.2010 - 7 K 1873/09
Fundstelle
openJur 2012, 62810
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Täuschungsversuch; Ansehensbeweis (bejaht); Entkräftung des ersten Anscheins (verneint)


keine Aufhebung der Bewertung und Wiederholung der mündlichen Prüfung im zweiten juristischen Staatsexamen, wenn der Prüfling "wahrscheinlich" getäuscht hat


Verwaltungsrecht Hochschulrecht Öffentliches Recht
§§ 11 Abs. 2 Satz 1, 38 Abs. 1 JAPO