BGH, Urteil vom 28.02.2012 - II ZR 115/11
Fundstelle
openJur 2012, 53768
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

Die Darlehensforderung eines Unternehmens kann einem Gesellschafterdarlehen auch dann gleichzustellen sein, wenn ein an der darlehensnehmenden Gesellschaft lediglich mittelbar beteiligter Gesellschaft ...


Insolvenzrecht Handels- und Gesellschaftsrecht Zivilrecht
§§ 39 Abs. 1 Nr. 5, 135 Abs. 1 Nr. 2 InsO

1. Im Eröffnungsverfahren zur Vorbereitung einer Sanierung kann der Schuldner nur dann Masseverbindlichkeiten begründen, wenn ihn das Insolvenzgericht auf seinen Antrag dazu ermächtigt hat. 2. Führ ...


Insolvenzrecht
§§ 259 Abs. 3, 270b Abs. 3 InsO

Zu den anfechtungs- und gesellschaftsrechtlichen Anspru?chen des Insolvenzverwalters einer schuldnerischen Gesellschaft aus dem Verkauf ihrer Vermo?gensgegensta?nde an eine, dem Gesellschafter gleichg ...


Zivilrecht Insolvenzrecht Handels- und Gesellschaftsrecht
§§ 133 Abs. 1, 826 BGB; §§ 30f, 32b, 32a GmbHG