BVerfG, Beschluss vom 07.12.2011 - 2 BvR 2500/09
Fundstelle
openJur 2012, 26014
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
VerfGH für das Nordrhein-Westfalen

1. Ist der Zeitraum zwischen dem Datum der letztinstanzlich ergangenen fachgerichtlichen Entscheidung und der Einlegung der Verfassungsbeschwerde derart lang, dass eine Versäumung der Beschwerdefrist ...


Erfolglose Verfassungsbeschwerde gegen Entscheidung des sächsischen Landeswahlausschusses


Öffentliches Recht Verfassungsrecht

elektronisches Gerät, Mobiltelefon, Powerbank, Ladekabel, Geräteeinheit


vorbeugende Unterlassungsklage qualifiziertes Rechtsschutzbedürfnis Landeszentrale Gesundheit NRW Kinderfrüherkennungsuntersuchung Recht auf informationelle Selbstbestimmung Elternrecht


Zu den verfassungsrechtlichen Vorgaben für die Einrichtung eines richterlichen Bereitschaftsdienstes


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
Artt. 13 Abs. 1, 13 Abs. 2 GG