VG Lüneburg, Urteil vom 23.01.2004 - 3 A 120/02
Fundstelle
openJur 2012, 40888
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

(Eine gemeinschaftliche Kommunikation im Rahmen eines sogenannten Protestfrühstücks ohne Bezug auf eine öffentliche Meinungsbildung bedarf keines Schutzes durch Art 8 GG)


Versagung verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutzes gegen einen Kostenbescheid für eine polizeiliche Ingewahrsamnahme verfassungswidrig


Öffentliches Recht Verfassungsrecht
Art. 19 Abs. 4 GG