BVerfG, Beschluss vom 17.06.2009 - 2 BvE 3/07
Fundstelle
openJur 2009, 669
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Die Nichtigkeit landesrechtlicher Vorschriften wegen Verletzung der Prinzipien des Art. 28 Abs. 1 und 2 GG kann im Verfahren des Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 GG auch von einer Landesregierung geltend gemac ...


BVerfG
vom 19.05.1988 - 1 BvR 644/88
BVerfG
vom 12.12.1990 - 2 BvE 3/89
BVerfG
vom 28.11.1957 - 2 BvL 11/56
BVerfG
vom 21.02.1961 - 1 BvR 314/60
BVerfG
vom 14.07.1959 - 2 BvE 2/58
BVerfG
vom 24.05.1977 - 2 BvR 988/75

Zur Frage der Verwertbarkeit tagebuchartiger Aufzeichnungen des Beschuldigten im Strafverfahren.


BVerwG
vom 13.08.1999 - 2 VR 1.99

1. Die Kompetenz zur Feststellung des Haushaltsplanes liegt nach Art. 110 Abs. 2 GG ausschließlich beim Gesetzgeber. Seine herausragende Stellung findet darin Ausdruck, daß Bundestag und Bundesrat ber ...