OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 30.08.2011 - 11 Verg 3/11
Fundstelle
openJur 2012, 34971
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

1. Die Begründung eines Bürgerbegehrens nach § 21 Abs. 3 Satz 4 GemO darf für das Bürgerbegehren werben und Wertungen, Schlussfolgerungen und Erwartungen enthalten, die einem Wahrheitsbeweis nicht zug ...


1. Ein Nachunternehmeraustausch im Rahmen der Vergabe einer Dienstleistungskonzession löst ausnahmsweise die Verpflichtung zur Neuausschreibung aus, wenn dem Nachunternehmer ein ausschlaggebendes Gewi ...