OLG Bremen, Urteil vom 09.12.2011 - 2 U 20/11
Fundstelle
openJur 2012, 212
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
Verfahrensgang
  • vorher: Az. 2 O 2150/09

1. Eine ordentliche Ku?ndigung nach Nr. 19 Abs. 1 AGB-Banken 2002 setzt nicht voraus, dass die Bank eine Abwa?gung ihrer Interessen an einer Beendigung des Vertragsverha?ltnisses mit den Interessen de ...


Zivilrecht Bank- und Börsenrecht
§§ 3 Abs. 1, 242 BGB; Nr. 19 Abs. 1 AGB-Banken2002