LG Frankfurt am Main, Beschluss vom 13.11.2018 - 2-03 O 385/18
Fundstelle
openJur 2021, 430
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:

a) Die deutschen Gerichte sind zur Entscheidung u?ber Klagen wegen Perso?n- lichkeitsbeeintra?chtigungen durch im Internet abrufbare Vero?ffentlichungen eines in einem anderen Mitgliedstaat der Europa ...


Öffentliches Recht Europarecht IT- und Medienrecht Presse- und Äußerungsrecht Prozess- und Verfahrensrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB; §§ 3 Abs. 1, 3 Abs. 2 TMG; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1, 5 Abs. 1 GG

a) Nimmt ein Betroffener den Betreiber einer Internet-Suchmaschine mit Suchworterga?nzungsfunktion auf Unterlassung der Erga?nzung perso?nlichkeitsrechtsverletzender Begriffe bei Eingabe des Namens de ...


Öffentliches Recht Internetrecht IT- und Medienrecht Verfassungsrecht Zivilrecht
§§ 823 Abs. 1, 1004 BGB; § 32 ZPO; Artt. 1 Abs. 1, 2 Abs. 1 GG; Art. 40 Abs. 1 Satz 2 EGBGB
BVerfG
vom 30.09.2018 - 1 BvR 2421/17