SG Kassel, Urteil vom 15.02.2012 - S 4 U 221/05
Fundstelle
openJur 2020, 70747
  • Rkr:
  • AmtlSlg:
  • PM:
BSG
vom 26.11.1987 - 2 RU 22/87

Gesetzliche Unfallversicherung; Arbeitsunfall; mittelbare Unfallfolge; Feststellung; Anspruch; Ermächtigungsnorm; Gesundheitsschaden; Folgeschäden; Untersuchung; Aufklärung; Maßnahme; Heilbehandlung; D-Arzt; Zurechnungstatbestand; Mitwirkungspflichten; irrige Vorstellung; Rechtsschein; Anschein;


BSG
vom 19.12.2000 - B 2 U 49/99 R
BSG
vom 02.05.2001 - B 2 U 24/00 R
BSG
vom 27.06.2000 - B 2 U 14/99 R
BSG
vom 30.06.1998 - B 2 U 41/97 R
BSG
vom 12.04.2005 - B 2 U 27/04 R
BSG
vom 12.04.2005 - B 2 U 11/04 R

gesetzliche Unfallversicherung; Arbeitsunfall; Verletztenrente; Kausalität; Theorie der wesentlichen Bedingung; Adäquanztheorie; Unfallkausalität; Ursachenzusammenhang; Unfallfolgen; psychische Gesundheitsstörungen; wissenschaftliche Lehrmeinung; Diagnosesysteme; Unfallereignis


Öffentliches Recht Sozialrecht